PfarrkanzleiImpressumPfarrchronikE-MailHome

16. December 2018
Kraft schöpfen im Taizé Gebet
©

 

©

Man kommt nach Taizé wie an den Rand einer Quelle

 

Einladung zum Taizé-Gebet

 

 

Für Arbeitsjahr 2017/2018 zur Zeit keine Termine vorgesehen !****

Taizé-Gebet; wie - was - warum - wann - wer ??

Wie: Mit Gesängen beten ist eine besinnliche Form der Suche nach Gott. Meditatives Singen macht bereit, auf Gott zu hören, mit Gott eine innere Einheit zu finden, etwas "von der Freude des Himmels auf der Erde zu spüren."

Was: Taizé ist eine ökumenische Jugendbewegung, rund um die von Frère Roger gegründete ökumenische Ordensgemeinschaft, die regelmäßige Treffen im Dorf Taizé in Frankreich, sowie in europäischen Metropolen veranstaltet (mehr Information unter www.taize.fr.) Im Mittelpunkt dieser Treffen steht das meditative Gebet mit den "Gesängen von Taizé". Die Gesänge sind einfach, die Texte kurz. Wo Worte und Gedanken aufhören, wird Gott still gepriesen.

Warum: Wir brauchen die Stille, um den inneren Frieden zu finden.

Wann:Wir treffen einander einmal im Monat im Pfarrheim um 19.15 Uhr.

Texte werden vorbereitet bzw. liegen auf.

Wer: Es sind alle eingeladen, unabhängig von Alter und Konfession.

Vielen Dank für Dein / Ihr Interesse.

(ueh)


Druckansicht

Zurück

   

Herzlichen Dank
für die Unterstützung