Erdkreis - Fairer Handel

©

Als   Erdkreis   der Pfarre St. Katharina, Langenzersdorf, bemühen wir uns um die Bewahrung der Schöpfung und die Anliegen der Menschen auf der ganzen Erde. 

Wir sind überzeugt:

Viele kleine Leute
an vielen kleinen Orten,                         
die viele kleine Dinge tun,
werden das Angesicht der Erde verändern.

(afrikanisches Sprichwort)

Momentan beschäftigen wir uns mit der Zeit der Schöpfung. Diese Wochen vom Beginn des orthodoxen Kirchenjahres bis zum Fest des Heiligen Franz von Assisi werden in den christlichen Kirchen genutzt, um den Schöpfer und die Schöpfung zu feiern.
 

Die Schöpfungszeit

vom 1. September bis 4. Oktobersteht heuer unter dem Motto:
Fünf Jahre
‚Laudato si‘, einmal reinlesen lohnt sich!

 Gelobt seist du, mein Herr‘ seit fünf Jahren

mit den Worten des Franz von Assisi in dieser Enzyklika für das Geschenk der Schöpfung. (LS 1)

Seit fünf Jahren ermutigt uns der Papst,
uns in der Bibel als Teil der Erde zu erkennen. (LS 65)

Seit fünf Jahren sind wir aufgerufen,
als Christen Verantwortung für unsere Umwelt
zu übernehmen. (LS 95)

Seit fünf Jahren gilt es für uns,
einen ganzheitlichen ökologischen Lebensstil
zu suchen. (LS 137)

Bleiben wir im Gebet für die Schöpfung verbunden und loben wir gemeinsam den Herrn.

Laudato si o mi Signore!

Wir werben um weltweite Solidarität, globale Gerechtigkeit und Ehrfurcht vor der Schöpfung. Unser Antrieb für unser Engagement ist unser Glaube an Gott der alle Menschen liebt und der die ganze Erde geschaffen hat und erhält.

Wer uns kennen lernen möchte, findet uns immer wieder im Pfarrblatt oder fragt direkt nach, bei Angelika, Christine, Elfriede, Nadine oder Ingrid. 

für den Erdkreis: Ingrid Ruzicka (0664/86 604 86)

(ueh)

Drucken

Fenster schließen